Kosten

Refraktive Eingriffe stellen grundsätzlich keine Krankenbehandlung dar und werden als ästhetisch chirurgische Eingriffe nicht von den Sozialversicherungen übernommen.

Deshalb sind sämtliche Leistungen im Zusammenhang mit Refraktiven Eingriffen vom Patienten selbst zu tragen.

Die Selbstzahlertarife für Refraktive Eingriffe setzen sich wie folgt zusammen:


Untersuchung, Beratung, Planung


€ 166,90   

 


Laserverfahren


LASEK             ​   (inkl. Planung, Nachbehandlung ein Jahr) pro Auge


€ 1490,60


Femto-LASIK    (inkl. Planung, Nachbehandlung ein Jahr) pro Auge


€ 2057,20


SMILE                (inkl. Planung, Nachbehandlung ein Jahr) pro Auge


€ 2040,50

 


Phake Linsenimplantation​ (Artisan®, Artiflex®, Visian ICL®)


Implantation an einem Auge
(inkl. Vor- und Nachuntersuchungen)


€ 2680,00


Implantation an beiden Augen an unterschiedlichen Tagen

(inkl. Vor- und Nachuntersuchungen)


€ 5360,00

 

Die gesamten Kosten (Ausnahme „Untersuchung, Beratung, Planung“) sind im Voraus zu leisten.

Die Kosten für „Untersuchung, Beratung, Planung“ werden bei Durchführung des Refraktiven Eingriffs durch die Universitäts-Augenklinik Graz von den Behandlungskosten abgezogen.​

​​​​​​​​​​​​​​
Letzte Aktualisierung: 20.04.2018